Fahrplan

MEGA Bildungsmillion

  1. Einreichphase 9. März - 5. Mai
  2. Screening Mai
  3. Hearing Fachjury 1. Juni
  4. Bekanntgabe TOP 6 5. Juni
  5. Videodrehs mit TOP 6 ab 5. Juni
  6. Start Online Voting September
  7. ORF Finale September
Blog
Bildungsprojekte
Bildungssystem
MEGA Community

Warum der gute Umgang mit Geld eine der wichtigsten Lebenskompetenzen ist – Goran Maric

Geld beeinflusst beinahe alle Bereiche unseres Lebens und eine Vielzahl unserer Entscheidungen – sei es der Kauf von Sneakern, die Investition in Bildung oder die Planung der eigenen Altersvorsorge. Deshalb ist der gute Umgang mit Geld essenziell und kann Lebenswege verändern. In der heutigen Lebensrealität, die geprägt ist von Digitalisierung, Social Media und schnellem Konsum, wird uns der nachhaltige Umgang mit Geld allerdings nicht leicht gemacht. Die aktuelle Gesamtsituation – Stichwort Teuerungen und Inflation – stellt uns zudem vor weitere Herausforderungen.

Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben

Sich mit dem eigenen Geldverhalten auseinanderzusetzen und es zu verbessern, ist daher ein Gebot der Stunde. Das Thema Finanzbildung ist aktuell präsenter denn je – und das zurecht. Denn der gute Umgang mit dem eigenen Geld hat zahlreiche positive Effekte für jede_n einzelne_n: Er führt zu weniger Geldsorgen und Stress, zu einem erhöhten Sicherheitsgefühl, besserer Entscheidungskompetenz und zu einem unabhängigeren Leben. Mit Blick auf die Gesamtgesellschaft ist Finanzkompetenz ein wichtiger Hebel für Armutsprävention, Chancengleichheit und Selbstbestimmung.

Finanzkompetenz ist keine Raketenwissenschaft

Aber was ist das denn eigentlich, der gute Umgang mit Geld? Finanzkompetenz ist eine Kombination aus Bewusstsein, Wissen, Fähigkeiten, Einstellungen und Verhalten, die notwendig ist, um fundierte finanzielle Entscheidungen zu treffen und letztlich für das eigene finanzielle Wohl zu sorgen. Es geht also um eine Mischung aus (Selbst-)Reflexion, theoretischem Wissen und praktischen Fertigkeiten, die es uns schlussendlich erlaubt, ohne Geldsorgen durchs Leben zu gehen.

Das Schöne daran: Um nachhaltig mit dem eigenen Geld zu wirtschaften, sind weder ausgefeilte Rechenkünste noch viel theoretisches Wissen nötig. Der gute Umgang mit Geld ist nämlich keine Raketenwissenschaft. Jede und jeder kann ihn erlernen. Die wichtigsten Fertigkeiten lassen sich ganz knapp zusammenfassen:

  • Das eigene Budget im Griff haben – also nicht mehr auszugeben, als man einnimmt
  • Ein reflektiertes Konsumverhalten aufzuweisen
  • Externe Einflüsse auf das eigene Verhalten zu erkennen
  • Auf Unerwartetes vorbereitet zu sein
  • Sich finanzielle Ziele zu setzen und diese zu erreichen
  • Fürs Alter vorauszuplanen

Wer sich diese sechs Kompetenzen schon angeeignet hat, kann sich auf die Schulter klopfen. Die Basis ist geschafft und ein guter Ausgangspunkt, um spezifische Themen zu vertiefen und sich Schritt für Schritt weiterzuentwickeln – sei es im Bereich des Vermögensaufbaus oder in Bezug auf die Herausforderungen der Digitalisierung.

Finanzkompetenz für eine gute Zukunft

Fest steht nämlich, dass unser Geldleben in Zukunft nicht einfacher wird. Höhere Lebenshaltungskosten, unsichere Pensionen, Digitalisierung und die globale Wirtschaftslage werden uns sicher vor Herausforderungen stellen. Je früher man sich mit dem Thema Geld und dem eigenen Geldleben auseinandersetzt, desto besser also. Damit wir alle möglichst frei und selbstbestimmt durchs Leben gehen – ganz ohne Geldsorgen.

Wer den Weg zu einem besseren Umgang mit Geld gerne in Begleitung geht, dem legen wir Gut mit Geld ans Herz – ein kostenloser Online-Kurs zu den Grundlagen der Finanzkompetenz.

Über Three Coins

Three Coins ist ein preisgekröntes Sozialunternehmen, das Finanzbildungsprojekte entwickelt und umsetzt – in der Überzeugung, dass ein guter Umgang mit Geld einer der größten Hebel für Selbstbestimmung, Chancengleichheit und eine gesunde Volkswirtschaft ist. Deshalb vermitteln die Three Coins-Formate Finanzkompetenz so vielen Menschen wie möglich auf lebensnahe und wirkungsvolle Weise. Das Angebot umfasst dabei Beratung, Workshops und Formatentwicklung, wie z.B. E-Learning-Tools, Spiele und Bewusstseinskampagnen.

Updates

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben und Updates zur
MEGA Bildungsstiftung erhalten? Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung:

Newsletter Anmeldung