Förderungen ab 2020

Die MEGA Bildungsstiftung hat im September 2019 ihre operative Tätigkeit mit einem eigenen Büro in Wien aufgenommen. Ab Herbst 2019 lädt sie alle im Bildungsbereich tätigen Organisationen und Institutionen ein, gemeinsam an der Entwicklung der ersten Projektinitiativen und konkreten Förderprogramme zu arbeiten. Bereits ab 2020 können somit innovative Bildungsinitiativen, die Chancenfairness und Wirtschaftskompetenz fördern, in ganz Österreich ausgerollt werden. Außerdem entwickelt die MEGA Bildungsstiftung mit dem Expertenbeirat und allen Partnern einen langfristigen Aktionsplan.

Mit einem Startevent im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach wurden dazu bereits die ersten Schritte gesetzt. Unter dem Titel „Gerüstet für die Zukunft – Welche Kompetenzen brauchen wir?“ diskutierten die hochkarätigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Bildungsanforderungen der Zukunft. Weitere Informationen finden Sie hier.

Häufig gestellte Fragen


Der inhaltliche Schwerpunkt liegt bei Projekten in den Bereichen „Chancenfairness in der Bildung“ und „Allgemeine Wirtschaftskompetenz“ liegen.

In einem ersten Schritt laden die MEGA Bildungsstiftung und ihre Gründer nun alle im Bildungsbereich tätigen Organisationen und Institutionen zur gemeinsamen Entwicklung von Projekten und eines langfristigen Aktionsplanes ein. Der Startevent dazu hat schon im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach im August 2019 stattgefunden.

Die „MEGA Bildungsstiftung“ fördert hauptsächlich langfristig wirksame Bildungsprojekte und deren Umsetzung in ganz Österreich, in Zusammenarbeit mit Institutionen und schulischen und außerschulischen Partnern ermöglichen.

Seit September 2019 ist die MEGA Bildungsstiftung mit einem eigenen Büro in Wien operativ tätig, setzt erste Projektinitiativen und entwickelt jene Förderprogramme, die bereits im Jahr 2020 zur Anwendung kommen sollen.

Das sind Schulen, private Bildungsinitiativen, engagierte Expertinnen und Experten, aber auch andere Institutionen, die sich der Bildungsförderung verschrieben haben.

Das wird von den Aufgabenstellungen und dem tatsächlichen Bedarf zur Zielerreichung der einzelnen Projekte und Initiativen abhängen. Die Details sind Teil der Programmentwicklung für 2020, die ab sofort startet. Es soll aber sowohl Einzelförderungen von Pilotprojekten als auch österreichweite Großprojekte geben.

Wir wollen jene tollen Ideen, Initiativen und Projekte, die es in Österreich im Bildungsbereich bereits gibt, bekannter machen, weiter ausbauen und deren Umsetzung in ganz Österreich ermöglichen.